FlyingVideo.de


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Dienstleistungen, die durch die Firma FlyingVideo erbracht werden. Mit der Annahme eines Angebotes oder der Beauftragung einer Leistung erklärt sich der Kunde mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma FlyingVideo einverstanden und an sie gebunden. Abweichungen davon müssen schriftlich bestätigt werden. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, sobald wir die Dienstleistung erbringen. Auf den Kunden kommen keine Kosten zu, wenn die Dienstleistung von FlyingVideo aufgrund schlechter Wetterbedingungen nicht durchgeführt werden kann.

 

Preise

Die Preise für den Endkunden sind inklusive der gesetzlichen MwSt., sofern angegeben. Die Preise für gewerbliche Kunden verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen MwSt. Die Währung ist in Euro. Preisvereinbarungen können nur individuell nach Absprache erfolgen, da jeder Aufstieg mit unterschiedlichem Aufwand erfolgt. Tagessätze können vereinbart werden. Änderungen des Preises behält sich FlingVideo vor, sofern andere Bedingungen am Einsatzort vorgefunden werden, als im Vorfeld besprochen worden sind.

 

Rücktrittsrecht

Es gibt verständlicherweise kein Rücktrittsrecht für die durchgeführte individuelle Leistung eines Luftbildes bzw. Luftbildvideos. Bei gerechtfertigter Reklamation kann in gegenseitigem Einvernehmen eine Preisminderung vereinbart oder der Einsatz wiederholt werden. Der Kunde erklärt mit einer Unterschrift am Tage des Aufstiegs ausdrücklich, dass er mit den Wetterbedingungen des Starts und der damit verbundenen Qualität des Bild/Videomaterials einverstanden ist.

 

Zahlungsarten, Zahlung

Zahlungsbedingungen für Privatkunden: Vorkasse vor Durchführung der Dienstleistung, in Bar am Erfüllungsort.

Zahlungsbedingungen für gewerbliche Kunden: 30% Anzahlung vor dem Aufstieg. Restzahlung nach Übergabe der Endfassung des digitalen Bildmaterials, spätestens 10 Tage nach Rechnungslegung, ohne Abzug. Barzahlung ist ebenfalls möglich. Im Falle des Zahlungsverzuges gilt der Ersatz sämtlicher Mahnkosten. sowie die gesetzlich möglichen Verzugszinsen als vereinbart. Forderungen eines Verbrauchers gegen uns dürfen mangels ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung nicht abgetreten werden.

 

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung der Dienstleistung bleiben die Luftbilder, Filme, etc. Eigentum der Firma FlyingVideo.

Vor vollständiger Bezahlung der Leistung, ist es dem Kunden untersagt, die Bilder bzw. Filme zu verwenden, zu verpfänden, sicherungsweise zu übereignen oder Dritten sonstige Rechte daran einzuräumen.

 

Gewährleistung, Haftung, Garantie

Auftretende Mängel sind sofort nach Sichtbarwerden bekannt zu geben. Bei berechtigt beanstandeten Mängeln wird eine Verbesserung, Preisminderung oder kostenloser Ersatz vorgenommen, wofür eine angemessene Frist von 8 Wochen einzuräumen ist. Eine Haftung der Firma FlyingVideo wird ausgeschlossen. Die FlyingVideo erbringt die Leistungen mit größter Sorgfalt, haftet aber nicht für die von Dritten zur Verfügung gestellten bzw. von Dritten bezogenen Leistungen.

 

Einverständniserklärung zur Nutzung des Luftraumes

Der Kunde erteilt der Firma FlyingVideo die Genehmigung zur Nutzung des zu fotografierenden bzw. zu filmenden Grundstückes für Start und Landung und dessen Überflug. Ist der Kunde Mieter, so hat er sich die Genehmigung vom Eigentümer einzuholen. Im gewerblichen Bereich ist die Genehmigung der Personen einzuholen, die die Gesellschaft juristisch vertreten. Mit der Auftragserteilung gilt diese Genehmigung als erteilt. Die Firma FlyingVideo ist nicht verantwortlich für Ansprüche, welcher Art auch immer, sofern der Auftraggeber dieser Pflicht nicht nachkommt.

 

Sicherheit

Der Pilot der Firma FlyingVideo kann bei sicherheitstechnischen Bedenken jeglicher Art (z.B. Unwetter, Regen, Fliegen neben Hochspannungsleitungen, Handymasten, Autobahnen, Fliegen über Menschenmengen, Gewässer etc.) den Einsatz sofort abbrechen.

  

Datenschutz

Dem Auftraggeber obliegt es zu prüfen, ob mit den Luftbildern/Videos ggf. Rechte Dritter berührt und verletzt werden. FlyingVideo übernimmt hierfür ausdrücklich keine Haftung.

 

Copyright und Nutzungsrechte

Dem Auftraggeber werden alle Rechte zur Nutzung des Bild- und Videomaterials übertragen.

Die Firma FlyingVideo behält sich vor, die erstellten Luftbilder als Referenzen (zum Beispiel auf der Homepage von FlyingVideo oder zur Darstellung in Marketing-Unterlagen) zu verwenden. Sollte dies nicht erwünscht sein, muss dem schriftlich widersprochen werden.

Grundsätzlich werden alle in Auftrag gegebene Bilder und Videos mit dem deutlich sichtbaren Copyright "flyingvideo.de" (unten rechts im Bild) versehen. Wird der Urhebervermerk nicht gewünscht, so muß dies ausdrücklich schriftlich vereinbart werden.

Alle Inhalte (Texte, Grafiken, Design etc.) der Internet-Seite der Firma FlyingVideo dienen ausschließlich der persönlichen Information unserer Kunden und genießen den Schutz des Urheberrechtsgesetzes.

Die Reproduktion, Vervielfältigung, Verbreitung und Wiedergabe dieser Inhalte ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch die Firma FlyingVideo stellen eine Verletzung des Urheberrechts dar.

 

Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Die Vertragspartner vereinbaren ausschließlich die Anwendung deutschen Rechts. Gerichtsstand ist der Sitz der Firma FlyingVideo.

 

Sonstiges

Die Unwirksamkeit, Nichtigkeit bzw. Aufhebung einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht.

 

 

Stand 01.04.2012